Ein Rock – 3 Looks

Look 1 Business

Mit Handgepäck verreisen und trotzdem gut aussehen.
Ich muss dienstlich öfters für ein oder zwei Tage verreisen. Bei solchen Kurztrips versuche ich mit dem Handgepäck auszukommen. Das ist keine einfache Aufgabe und benötigt eine gute Strategie. Diese sieht wie folgt aus:

man nehme ein Basiskleidungsstück in einer neutralen gedeckten Farbe, also eine Hose oder ein Rock in Blau, Schwarz, D.-braun, Weiß o.a. und kombiniert es mit mehreren Oberteilen in einer Farbe. Der Vorteil dieser Wahl ist, dass man kein Arsenal an Schuhen, Taschen, Gürteln und anderen Accessoires in verschiedenen Farben braucht.

Für meine nächste Reise nach Hannover, wo ich diese Woche vom Freitag auf Samstag übernachte, habe ich einen schwarzen Lederrock als Basisstück ausgesucht und für die Oberteile habe die Farbe Gelb gewählt.

Look 3 für die Rückreise

Für diese Reise brauche ich 3 Outfits, eins für das große Meeting, das zweite für das Dinner abends und das dritte für softes Shopping und die Rückreise.
Zum Packen lege ich mir zuerst alle Sachen raus, bevor ich sie in den Koffer lege, so kann ich noch einmal die Kombination durchgehen und ggf. noch etwas anpassen. Das schwarzes T-Shirt und das Sakko ziehe ich mit dem Rock und den gelben Ballerinas sofort an. Ins Handgepäck müssen nur noch die Gelbweiße Bluse, das Glitzertop, die schwarzen High-Heels und fertig ist das Handgepäck.

Schreibe einen Kommentar

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein